Sie befinden sich hier: Home > Kurse > Kursausschreibung

Training bei chronischen Schmerzen

Einleitung

Das erfolgreiche Therapieren von Patienten mit chronischen Schmerzsyndromen wie chronischen Rückenschmerzen, Fibromyalgie oder nach HWS Distorsionen bleibt oft auch für erfahrene Therapeuten eine Herausforderung. Aktiv Bleiben, Bewegen und Trainieren sind Managementstrategie, die man in Guidelines von akuten und chronischen Schmerzsyndromen seit Jahrzehnten aufgelistet findet. Entweder werden diese Guidelines nicht befolgt oder die Umsetzung der vorgeschlagenen Strategien erweist sich als Knacknuss. Denn das Problem des chronischen Schmerzes ist bis anhin noch nicht gelöst. Dieser Kurs befasst sich mit der Evidenz bezüglich der Wirkungsweise und der Wirksamkeit von aktivem Training bei chronischen Schmerzen.

Kompetenz

Die Kursteilnehmer verstehen die physiologischen Einflüsse, die auf chronischen Schmerz selber und auch auf verschiedene Begleitsymptome (Depressionen oder neuroendokrine Dysregulationen) hat.
Sie verstehen zudem die Hindernisse, die das erfolgreiche Anwenden von aktiven Therapiemassnahmen bei Patienten mit chronischen Schmerzen limitieren und können somit in Zukunft seinen eigenen Patienten helfen, diese Hindernisse zu umgehen.

Basisinformationen

Dauer

2 Tage


Datum

16.11.-17.11.2018


Kursort

Winterthur

Sprache

deutsch

Kurs-Nr

18071

Kosten

CHF 420.-


Anmeldung

Besten Dank für Ihr Interesse an diesem Kurs. Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung ein Berufsdiplom erfordert. Damit wir Ihre Anmeldung bearbeiten können, benötigen wir eine Kopie Ihres Berufsdiplomes, falls dieses nicht bereits durch eine frühere Anmeldung bei uns vorhanden ist. Bitte mailen (info <ät> rehastudy.ch) oder senden Sie uns dieses per Post. Herzlichen Dank Bildungszentrum REHAstudy
Content

Hier gelangen Sie zur Stiftung.

Logo Stiftung Bad Zurzach