Sie befinden sich hier: Home > Kurse > Kursausschreibung

MS und Psyche

Einleitung

Die MS verursacht zu den körperlichen Symptomen auch psychische Störungen. Letztere wirken sich oft für alle Beteiligten leidvoll und belastend aus. Das macht die Zusammenarbeit mit MS-Patienten und ihren Angehörigen anspruchsvoll.

Das höre ich von Fachpersonen im Gesundheitswesen:
»MS-Patienten sind depressiv.«
»MS-Patienten sind umständlich und unflexibel.«
»MS-Patienten wollen ihre Krankheit nicht akzeptieren. Sie schätzen sich falsch ein und lehnen Hilfsmittel ab.«
»MS-Patienten müssen unbedingt Stress vermeiden. Stress löst einen Schub aus.«

Am Kurstag befassen wir uns mit den Folgen der MS auf die Psyche. Zu den psychischen Symptomen gehören depressive Episoden, kognitive Störungen und Fatigue. Auch das Leben mit der Krankheit selber hat Auswirkungen auf die Psyche. Zudem sind Angst und Erschöpfung vielen MS-Patienten und ihren Angehörigen bekannte Begleiter im Alltag.

Als Fachperson sind Sie für Patienten und Angehörige eine Verbündete in Krisen und eine langjährige Begleiterin. Zusammen gestalten Sie Anpassungen an die Folgen der Krankheit. Oft ermöglichen Sie Patienten über viele Jahre die Bewältigung des Alltags. Damit fördern Sie die Lebensqualität der Betroffenen. Vor diesem Hintergrund stelle ich Ihnen zu »MS und Psyche« Wissen aus der Forschung und Arbeitsmodelle aus der Praxis vor.


Anmeldung

Besten Dank für Ihr Interesse an diesem Kurs. Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung ein Berufsdiplom erfordert. Damit wir Ihre Anmeldung bearbeiten können, benötigen wir eine Kopie Ihres Berufsdiplomes, falls dieses nicht bereits durch eine frühere Anmeldung bei uns vorhanden ist. Bitte mailen (info <ät> rehastudy.ch) oder senden Sie uns dieses per Post. Herzlichen Dank Bildungszentrum REHAstudy
Content

Hier gelangen Sie zur Stiftung.

Logo Stiftung Bad Zurzach