Du befindest dich hier: Home > Kurse > Kursausschreibung

Kognition bei MS

Wie kognitive Störungen die Zusammenarbeit erschweren, und was man dagegen tun kann

Einleitung

MS-Prozesse können die Wahrnehmung, die Verknüpfung von Informationen und das Erinnern stören. Das ist mit “kognitive Störungen” gemeint. Rund zwei Drittel der Patienten mit Multipler Sklerose sind davon betroffen.

Kognitive Störungen sind nicht sichtbar und wirken sich im Alltag leidvoll aus. Sie irritieren die Betroffenen und die Menschen in ihrer Umgebung gleichermassen.

“Frau M. fand das Trainingsprogramm für zu Hause super. Unterdessen bin ich aber sicher, dass sie keine der besprochenen Übungen gemacht hat. Was ist da los? Was ist schief gelaufen? Was können wir ändern, damit die Zusammenarbeit funktioniert?”

Kognitive Störungen lassen Betroffene an sich selbst zweifeln und oft beschämt verstummen. Ein Verständnis für diese Störungen bietet Antworten. Das Training von Coping-Strategien entlastet, unterstützt eine laufende Therapie und verbessert die Lebensqualität von Betroffenen und Angehörigen.

Basisinformationen

Dauer

1 Tag


Datum

14.11.2020


Kursort

Bad Zurzach

Zeiten

09:00 - 17:00 Uhr


Kurs-Nr

20539

Kosten

CHF 230.-

Ausschreibung als PDF erstellen

Anmeldung

Produkt Preis
Kognition bei MS CHF 230.00
Total CHF 230.00



Bitte beachte, dass diese Veranstaltung ein Berufsdiplom erfordert.





Content

Hier gelangen Sie zur Stiftung.

Logo Stiftung Bad Zurzach