Du befindest dich hier: Home > Kurse > Kursausschreibung

Lymphologie - Manuelle Lymphdrainage bei postoperativen und posttraumatischen Ödemen

Ideale, effektive Therapiemöglichkeit nach Operationen

Einleitung

Die postoperativen/posttraumatischen Ödeme stellen bei der Therapie von Ödemen die häufigste Indikation dar.

Insbesondere nach Operationen hat die Physikalische Ödemtherapie, u.a. bestehend aus der Manuellen Lymphdrainage und Kompressionstherapie, im Bereich der Nachbehandlung zu Recht einen festen Platz. Besonders zu Beginn der Nachbehandlung ist die Physikalische Ödemtherapie essentieller Teil der Therapie, da sie den Wundheilungsprozess nachweislich positiv unterstützt. In der Anfangsphase der Nachbehandlungen sind andere Therapieformen oft nur eingeschränkt möglich, die Physikalische Ödemtherapie bietet hier eine ideale, effektive Therapiemöglichkeit.

Die Behandlung von chronisch-progredienten Ödemen, wie z.B. primäre und sekundäre Lymphödeme, Phlebödeme, Lipödeme etc. werden in diesem Kurs nicht abgehandelt. Dieses sind Themen der Lymphologie – Ausbildung in Manueller Lymphdrainage.

Basisinformationen

Dauer

3 Tage


Datum

25.06.-27.06.2020


Kursort

Winterthur

Zeiten

09.00 - 17.30 Uhr


Sprache

deutsch

Kurs-Nr

20602

Kosten

CHF 690.-


Anmeldung

Produkt Preis
Lymphologie - Manuelle Lymphdrainage bei postoperativen und posttraumatischen Ödemen CHF 690.00
Total CHF 690.00



Bitte beachte, dass diese Veranstaltung ein Berufsdiplom erfordert.





Content

Hier gelangen Sie zur Stiftung.

Logo Stiftung Bad Zurzach