Du befindest dich hier: Home > Kurse > Kursausschreibung

Coaching- und Mentaltechniken

«Mein Patient sabotiert seine Heilung selbst – was tun?»

Einleitung

Schneller und bessere Therapieerfolge erzielen durch Bewusstmachung und Veränderung des Mindsets Deiner Patienten

Nach dem Kurs kannst Du vorhandene negative, nicht heilungsfördernde Gedanken und Aussagen deiner Klienten erkennen. Du kennst Wege, diese gedankliche Negativspirale den Patienten bewusst zu machen, sie zu unterbrechen, Deinen Patienten die Vorteile positiven Denkens zu vermitteln und sie dazu befähigen, das auch umzusetzen.

Patienten gehen zwar zur Physio- oder Ergotherapie, blockieren sich jedoch selber in ihrer Selbstheilung durch negative Gedanken und Glaubenssätze. Dadurch wird der Heilerfolg der Therapie verzögert. Mit einfachen und praktischen Methoden gelingt es Dir, den Patienten aufzuzeigen, wo sie sich noch selbst unbewusst sabotieren und wie es gelingt, durch Mentaltechniken und Methoden der positiven Psychologie mehr Zufriedenheit und eine bessere Grundlage zur Aktivierung der Selbstheilung zu schaffen.

Basisinformationen

Dauer

2 Tage


Datum

05.10.-06.10.2020


Kursort

Winterthur

Zeiten

09.00 – 17.30 Uhr


Sprache

deutsch

Kurs-Nr

20224

Kosten

CHF 490.-

Ausschreibung als PDF erstellen
Content

Hier gelangen Sie zur Stiftung.

Logo Stiftung Bad Zurzach