Du befindest dich hier: Home > Kurse > Kursausschreibung

Schlüsseldiaphragmen in der Therapie

Vordringen zur Ursache der Beschwerden

Einleitung

Sowohl die obere Thoraxapertur als auch das Diaphragma fungieren als Signalgeber für Störungen der Druckverhältnisse vom Becken/LWS bis zum Kopf. Hierzu zählen wiederkehrende Kopfschmerzen, ein- oder beidseitiges Schweregefühl und/oder Parästhesien in den Extremitäten, Reflux, Sodbrennen, Druck im Oberbauch und gestaute Extremitäten. Dies sind nur wenige Beispiele, wofür es sich lohnt, sich diese Regionen einmal etwas genauer anzuschauen.

Du lernst die viszeralen (Organe) und somatischen (Körper) Zusammenhänge bei Funktionsstörungen im Bereich des Schultergürtels und der oberen Thoraxapertur sowie des thorakolumbalen Übergangs und des Diaphragmas kennen und behandeln. Dabei wird sehr viel Wert auf die engen Verknüpfungen der unterschiedlichen Systeme gelegt: nervales System, vaskuläres System, verbindende fasziale oder sonstige bindegewebige Strukturen und natürlich Organe und Gelenke des Bewegungsapparates.

Basisinformationen

Dauer

2.5 Tage


Datum

28.05.-30.05.2021


Kursort

Winterthur

Zeiten

1. Tag 9.00 - 17.30 Uhr
2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr
3. Tag 9.00 - 13.00 Uhr


Sprache

deutsch

Kurs-Nr

21223

Kosten

CHF 660.-

Ausschreibung als PDF erstellen

Anmeldung

Produkt Preis
Schlüsseldiaphragmen in der Therapie CHF 660.00
Total CHF 660.00



Bitte beachte, dass diese Veranstaltung ein Berufsdiplom erfordert.





Content

Hier gelangen Sie zur Stiftung.

Logo Stiftung Bad Zurzach