Sie befinden sich hier: Home > Kurse > Kursausschreibung

Update für Cranio-Sacral-Therapeuten: Pädiatrie in der Craniosacral-Therapie

Einleitung

Die Behandlung von Kindern (Pädiatrie) ist einer der wichtigsten Aufgaben von cranio-sacral TherapeutInnen. Der Start ins Leben ist einer der Grundvoraussetzungen für ein Leben in Gesundheit. Die allermeisten Kinder schaffen diesen Start ohne grosse Probleme. Aber auch diese Kinder in ihrer Entwicklung ab Geburt wahrzunehmen ist wichtig. Der Kurs richtet sich damit sowohl an die „Normalstarter“ wie auch an die „dysfunktionellen Kinder“.

Chronologisch werden wir beim Ende der Schwangerschaft anfangen, die Geburtsvorbereitung sowie die Untersuchung und Behandlung von Kleinstkindern (bis zu einem Jahr) behandeln. Anhand der unterschiedlichen, holistischen und systemischen Entwicklungen werden das motorische System, das Verdauungssystem sowie die Gehirnentwicklung in Theorie und Praxis besprochen. Dabei sind sowohl die Aspekte beim Kind wie auch der Mutter zu betrachten.

Dieser Kurs ist in zwei Modulen aufgebaut, die nur zusammen belegbar sind.

Der Kursaufbau wird ein Verhältnis von Theorie zu Praxis von 40-60% gewährleisten.

KOMPETENZ

Handlungskompetenz:

Der / Die TeilnehmerIn kann durch Anwendung der neu gelernten Assessments und Interventionsmethoden seine Patienten in der täglichen Praxis ganzheitlich betrachten und behandeln.
Der / Die TeilnehmerIn erhält einen Einblick in die Schwangerschaft, die Geburt sowie die Entwicklungen in den ersten Monaten.

Die Assessments beinhalten Diagnostik der schwangeren Mutter, des neugeborenen Kindes sowie des heranwachsenden Kindes bis zu einem Jahr (Stehen und Laufen).

Der / Die TeilnehmerIn wird in der Lage sein, ein Kind fachgerecht zu behandeln mittels Hands-on Techniken. Die Techniken umfassen die Bereiche Cranio Sacrale Therapie und viszerale Techniken. Es werden sowohl biomechanische wie auch biodynamische Annäherungen Anwendung finden.
Durch Anwendung der erworbenen Kenntnisse erhält der / die TeilnehmerIn einen Einblick in die Bedeutung der Pädiatrie.
Der / Die TeilnehmerIn kann über die Eigendynamik des Körpers während den Assessments den Gesundheitszustand des Klienten beurteilen und in einen Therapieplan einbauen. Die Erweiterung der Sensibilität in Richtung Biodynamik steigert sowohl die ganzheitliche Betrachtung der Patienten/Klienten, wie auch die Selbstreflexion der Therapeuten. Dadurch wird die Selbstkompetenz in diesem Bereich gesteigert.

Basisinformationen

Dauer

6 Tage


Datum

08.04.-10.04.2019
22.09.-24.09.2019


Kursort

Winterthur

Zeiten

9.00 - 17.30 Uhr
letzter Tag: 9.00 - 15.00 Uhr


Sprache

deutsch

Kurs-Nr

18406

Kosten

CHF 1320.-


Anmeldung

Besten Dank für Ihr Interesse an diesem Kurs. Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung ein Berufsdiplom erfordert. Damit wir Ihre Anmeldung bearbeiten können, benötigen wir eine Kopie Ihres Berufsdiplomes, falls dieses nicht bereits durch eine frühere Anmeldung bei uns vorhanden ist. Bitte mailen (info <ät> rehastudy.ch) oder senden Sie uns dieses per Post. Herzlichen Dank Bildungszentrum REHAstudy
Content

Hier gelangen Sie zur Stiftung.

Logo Stiftung Bad Zurzach