Du befindest dich hier: Home > Kurse > Kursausschreibung

Viszerale Osteopathie - Vertiefungskurs - Drüsenaktivität in der stabilen Mitte

Die Levin Methode® der manuellen Organbehandlung: Zwölffingerdarm, Gallenwege, Milz

Einleitung

In den verschlungenen Wegen des Darmes gibt es ein stabiles Zentrum: den Zwölffingerdarm. Er liegt tief im Bauch vor der Lendenwirbelsäule und bildet einen stabilen Fixpunkt im ganzen Bauchfell. Diese stabile Mitte ist wie geschaffen dafür, das regulative Zentrum der Magen- und Dünndarmaktivität zu bilden. Die anderen Organe kreisen wie Planeten um disese lebendige Mitte. Die Sekrete der Oberbauchdrüsen (Milz, Leber) fliessen im Zwölffingerdarm zusammen. Er ist für die Verdauung der Eiweisse und Fette unerlässlich, und er beginnt mit der Aufnahme von wichtigen Nahrungsstoffen (z.B. Eisen). Von hier aus wird die Entleerung des Magens gesteuert und der Rhythmus für die Verdauung im Dünndarm gegeben. Die Auseinandersetzung mit der chemischen Qualität der Nahrung ist im Zwölffingerdarm am intensivsten. Deshalb spielt der Zwölffingerdarm in der Genese und manuellen Behandlung von Koliken und Krämpfen, von Übelkeit und Ekel, sowie von  Oberbauch- und Verdauungsbeschwerden eine wichtige Rolle.

Basisinformationen

Dauer

4 Tage/ 24 Lektionen


Datum

01.07.-04.07.2020


Kursort

Winterthur

Zeiten

09.00-17.00 Uhr


Sprache

deutsch

Kurs-Nr

20429

Kosten

CHF 960.-

Ausschreibung als PDF erstellen

Anmeldung

Produkt Preis
Viszerale Osteopathie - Vertiefungskurs - Drüsenaktivität in der stabilen Mitte CHF 960.00
Total CHF 960.00



Bitte beachte, dass diese Veranstaltung ein Berufsdiplom erfordert.





Content

Hier gelangen Sie zur Stiftung.

Logo Stiftung Bad Zurzach